Startseite Aktuelles Goldpokal der Folkeboote 2018

Bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft der Folkeboote im schwedischen Simrishamn schaffte es Sönke Durst diesmal nicht auf das Podium. Bei 39 Teilnehmern aus 6 Nationen und 7 gesegelten Wettfahrten kam er als zweitbester Deutscher auf Platz fünf. Es gewann der Däne Søren Kæstel vor seinem Landsmann Per Buch, die beide auch vom Trudelmaus-Pokal bekannt sind. Platz drei belegte der Schwede Jerry Håkansson, auf den Plätzen vier bis sieben folgten die Deutschen Walther Furthmann, Sönke Durst, Horst Schulze und Jürgen Breitenbach. Im nächsten Jahr soll der Goldpokal in Eckernförde ausgetragen werden.