Startseite Aktuelles

LRV-Segler nahmen im zurückliegenden Jahr wieder an Kreis-, Landes-,  Deutschen- sowie Weltmeisterschaften teil, waren sehr erfolgreich und schafften somit die Voraussetzung für die Teilnahme an der Sportlerehrung der Gemeinde Laboe.
Johannes RöslerJohannes Rösler belegte bei der Kreisjugendmeisterschaft auf dem Großen Plöner See vor Plön Platz 1 und wurde in der Klasse Opti-C2 Kreisjugendmeister.
Ben DiestelhorstBen Diestelhorst kam ebenfalls bei der Kreisjugendmeisterschaft in der Klasse Opti-C1 auf Platz 3.
Maximilian MüllerMaximilian Müller kam als Steuermann bei der Weltmeisterschaft der Laser Standard vor Split in Kroatien auf Platz 103 von 147 Teilnehmern.
Sönke DurstSönke Durst nahm als Steuermann am Gold-Pokal - der Weltmeisterschaft der nordischen Folkeboote - vor Kerteminde in Dänemark teil und kam im Feld von 76 Teilnehmern als zweitbester Deutscher auf Platz 5.  
Siegfried Busse und Uwe PfuhlSiegfried Busse (Steuermann) und Uwe Pfuhl (Vorschiffsmann) nahmen auch am Gold-Pokal - der Weltmeisterschaft der nordischen Folkeboote - vor Kerteminde in Dänemark teil und belegten als drittbeste Deutsche Platz 10.
Jan StoltenbergJan Stoltenberg kam als Vorschiffsmann ebenfalls beim Gold-Pokal der nordischen Folkeboote vor Kerteminde auf Platz 57.  

Jan Mohr kam als Vorschiffsmann bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft der  Folkeboote auf dem Bodensee vor Lindau aufPlatz 24 von 46 Teilnehmern.


 

In der Jugendversammlung Ende Januar wurde Mats Diestelhorst zum neuen Jugendsprecher gewählt.  
Mats DiestelhorstNach der Theorieprüfung für den Jüngstenschein im März beginnt die Vorbereitung auf das Wassertraining. Ergänzt wird in diesem Jahr das Wassertraining durch ein zusätzliches Angebot. Der Segler-Verband Schleswig-Holstein möchte seinen Mitgliedsvereinen - insbesondere bei Kooperation mehrerer Vereine - bei der Durchführung von Regattatrainings für jugendliche Segler helfen und  bietet jetzt dem LRV, der Möltenorter Seglerkameradschaft, dem Heikendorfer Yacht Club und der Wassersport-Vereinigung Mönkeberg ein wöchentliches Opti-Training unter der Leitung eines Landestrainers an. Das Training soll immer am Mittwochnachmittag in Möltenort stattfinden und jeder Verein darf zwei Teilnehmer entsenden. Im Fokus steht hierbei die Begeisterung der fortgeschrittenen Opti-Segler für das Regattasegeln und die Übernahme erfolgreicher Trainingskonzepte.


 

Die Jahreshauptversammlung findet am 10. Februar 2018 um 19.00 Uhr im Hotel Seeterrassen statt. Aus dem geschäftsführenden Vorstand stehen in diesem Jahr der 1. Vorsitzende und der Schriftwart zur Wahl. Aus dem erweiterten Vorstand sind der Pressewart, Fahrtensegelvertreter und Gerätewart zu wählen.


 

Schon wieder musste die Neujahrsfrostbeule abgesagt werden. Der Grund war diesmal der stürmische Wind am Neujahrstag. Allerdings soll in diesem Jahr versucht werden, die Austragung der Frostbeule - Opti-Matchrace der Oldies - zeitnah nachzuholen. Mal sehen, ob das Wetter da mitspielt.


 

Die Fahrtensegler werden gebeten, für die Teilnahme am Fahrtenseglerpreis kurze Reiseberichte für Törns ab einer Woche bis zur Jahreshauptversammlung am 10. Februar 2018 einzureichen. Es gilt hierbei nicht das Motto: „Schneller - weiter - länger“. Die aus dem Ältestenrat und dem Fahrtenseglervertreter bestehende Jury würdigt genauso die Bewältigung schwieriger Situationen auf See oder Törns mit Kindern bzw. Törns mit Jugendlichen auch schon im Bereich der westlichen Ostsee. Die Verleihung des Fahrtenseglerpreises erfolgt im Rahmen des Labskausessens am 17. März 2018 im Hotel Seeterrassen.