Startseite Aktuelles Segelsaison 2018

Der diesjährige Sommer wird für die Segler unvergessen bleiben. Wenn man bedenkt, dass die Wassertemperatur Ende März gerade mal 3 Grad betrug und auch noch zu Ostern Schnee fiel, ist es schon erwähnenswert, dass dann durch wochenlange Sonnentage die Wassertemperatur weit über 20 Grad erreichte. Leichte Sommerbrisen bescherten schöne Segeltörns und die Ostsee hatte mediterrane Züge. Die Klagen der Vorjahre wie zu regnerisch, zu kalt und zu stürmisch waren vergessen. Die meisten Yachten befinden sich jetzt bereits im Winterlager und in der segellosen Zeit gibt es viele Arbeiten am Boot zu erledigen. Reden wir nach diesem Sommer über einen Klimawandel oder war dieser Sommer nur ein einmaliger Ausreißer? Wissenschaftler haben jetzt ermittelt, dass bei einer dauerhaften - so wie in diesem Sommer - Temperaturerwärmung  der Meeresspiegel in der Ostsee bis zur Jahrhundertwende um bis zu 3 Meter steigen wird.