Startseite Aktuelles

Der LRV ist schon sehr lange eng verbunden mit der Laboer DGzRS-Station und bedankt sich mit der Spendenübergabe für die gute Zusammenarbeit. Die Besatzung des Seenotrettungskreuzers „Berlin“ hatte sich diesmal den Traedgard® Gasgrill Indio 700 Edel gewünscht und noch im Dezember übergab der 1. Vorsitzende Rolf Brinkmann den Gasgrillwagen an den Vormann des Seenotrettungskreuzers „Berlin“ Michael Müller. Die Freude bei den Seenotrettern war groß und sie betrachteten es auch als eine Art Anerkennung ihrer Arbeit.v.l.: Rolf Brinkmann, Michael Müller, Timo Stapelfeldt und Wolfgang Höck


 

Die Fahrtensegler werden gebeten, für die Teilnahme am Fahrtensegler-preis kurze Reiseberichte für Törns ab einer Woche bis zur Jahreshauptversammlung am 15. Februar 2020 einzureichen. Es gilt hierbei nicht das Motto: „Schneller - weiter - länger“. Die aus dem Ältestenrat und dem Fahrtenseglervertreter bestehende Jury würdigt genauso die Bewältigung schwieriger Situationen auf See oder Törns mit Kindern bzw. Törns mit Jugendlichen auch schon im Bereich der westlichen Ostsee. Die Verleihung des Fahrtenseglerpreises erfolgt im Rahmen des Labskausessens am 14. März 2020 im Hotel Seeterrassen.


 

Der Jugendwart Felix Beyer und das Trainerteam lassen am 14. Februar 2020 um 15.00 Uhr im Vereinsheim Hansestube die zurückliegende Segelsaison Revue passieren und geben einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten der bevorstehenden Segelsaison. Weiter wählen die Jugendlichen die Jugendsprecher.


 

Die Jahreshauptversammlung findet am 15. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Hotel Seeterrassen statt. Aus dem geschäftsführenden Vorstand stehen für zwei weitere Jahre der 1. Vorsitzende und der Schriftwart zur Wieder- bzw. Neuwahl an. Ebenfalls für zwei Jahre sind aus dem erweiterten Vorstand der Fahrtensegelvertreter, Gerätewart und Pressewart zu wählen. Des Weiteren sind Ehrungen durch den Segler-Verband Schleswig-Holstein vorgesehen.


 

Nachdem bereits vor 4 Jahren der untere und bewegliche Bereich der Jollenslipanlage durch eine Kunststoffvariante mit rutschfesten Gitterplatten erneuert wurde, folgte jetzt im November der obere Bereich der Jollenslipanlage. Auch der Dalben am rechten Steg der Jollenslipanlage wurde mit entfernt. Was lange währt wird endlich gut!
Der LRV bedankt sich schon mal bei den Verantwortlichen der Gemeinde Laboe und wünscht noch allen Lesern alles Gute für das Neue Jahr.Mit schwerem Gerät war der Ostseedienst aus Kappeln angerückt undrelativ schnell war der obere Holzbereich abgebaut. Der obere Bereich jetzt mit rutschfesten GFK-Gitterplatten.